Wahl "Mannschaft des Jahres 2018"

Unsere Tischtennisabteilung wurde in Herzogenrath zur "Mannschaft des Jahres 2018" nominiert! Zögert nicht und gebt uns eure Stimme! Neben der Mannschaft des Jahres gibt es noch weitere Sportler/innen des Jahres zu wählen! Jede Stimme zählt und für uns wäre es eine riesen Sache, wenn wir auch den Titel einfahren könnten.

Alle Informationen zur Wahl findet ihr unter

http://www.stadtsport-herzogenrath.com

Abstimmen müsst ihr in allen Kategoerien!!!

2. Spieltag

DJK Kohlscheid 2 - TTC Straeten

2. Spieltag, Aufstiegsambitionen der Reserve untermauert

Vergangenen Freitag durften wir die Gäste aus Straeten in unsere gemütlichen Halle begrüßen. Straeten, immerhin 4. der vergangenen Kreisligasaison, trat in Bestbesetzung an, wir mussten auf Dirk verzichten und ... traten... äääh... in Bestbesetzung an :-)

Klingt wirr, ist es aber nicht, denn wir sind in der Breite so gut aufgestellt, dass es beinahe egal erscheint wer mitspielt.

Seinen ersten Einsatz in dieser Saison feiert Frank, der dann auch direkt an der Seite von Fredi einen ungefährdeten Sieg im Doppel einfuhr. Ebenso ungefährdet war das Doppel von Marc und Olaf. Tom und Markus taten sich hingegen schwer um gegen das beiderseits krumme Spiel ihrer Gegner ein Mittel zu finden. In einer phasenweise hektischen Partie ging der Punkt am Ende verdient nach Straeten.

Somit 2:1 für uns.

Fredi brauchte dann einen Satz um sich auf das krumme Zeug von Uli Hollwitz einzustellen, am Ende behielt er aber die Oberhand. Ebenso verlief es am Nachbartisch. Frank gab den ersten Satz nach ständiger Führung noch ab, konnte aber letztlich immer besser sein Vorhandtopspinspiel (schweres Wort) aufziehen und gewann verdient. Es wurde gemunkelt, er hätte sogar einen Rückhandtopsspin gezogen. Hat aber keiner gefilmt, also eher unwahrscheinlich.

Ein wirklich freies Spiel brachte eigentlich nur noch Marc nach Hause, der gegen Andreas Schaps eigentlich keine große Mühe hatte. Tom brauchte gegen das Material von Achim Schröder ebenfalls einen Satz um reinzukommen, aber dem Tempo von Tom war der Straetener am Ende nicht gewachsen.

Der Knaller aber fand am Nachbartisch statt zwischen Markus und Andreas Evers. Die Favoritenrolle klar bei Markus ging der erste Satz ratz fatz mit 11:5 an ihn, danach konnte Andreas aber taktisch ein bisschen was verändern und schnappte sich Satz 2 und 3. Im 4. dann wieder Granatentopspins von Markus. Satz 5 musste entscheiden wegen dem was jetzt kommt, lieben wir doch alle diesen Sport.

Markus bereits 4:8 hinten und völlig verunsichert unterwegs, der Drops schien gelutscht... aber dann ... Aufholjagt zum 8:8, danach 9:10 Matchball Straeten... Ausgleich!!! Verlängerung, Pickbälle auf beiden Seiten, der Wahnsinn nahm seinen Lauf... sorry, ich schweife ab ... Andreas hat in der Verlängerung 3 Matchbälle vergeben, die er im ersten Satz vermutlich noch mit dem Griff verwandelt hätte. Markus hatte zwischenzeitlich schon auf der Bank platz genommen weil es gelaufen schien, aber Abdreas verballerte 3 Türme und weiter ging es. Mit einer dicken Portion Glück reichte es zum 19:17 für Markus und der Punkt war im Sack.

Ok, mal wieder sammeln und sachlich werden.

Olaf musste dann gegen Dieter Stevens ran und im Doppel hat sich schon abgezeichnet, dass das irgendwie krumm werden konnte. Und so war es auch. Bis zum 5. Satz hat Olaf gefühlt einen einzigen Aufschlag returnieren können. Der Rest ging überall hin, aber nicht auf die Platte. Auch die "Ich-guck-nach-rechts-und-spiel-nach-linkks"-Schläge seines Gegners waren äußerst unangenehm, ber Qualität setzt sich am Ende immer durch und im 5. lief es dann wie geschnitten Brot und Olaf siegte deutlich.

8:1 für uns, zweiter Auftritt von Fredi gegen HaJo Hermann. Auch hier ein enges Match, was erst im 5. Satz zu unseren Gunsten entschieden werden konnte. 

Damit stand auf der Steintafel ein 9:1 für uns.. wir hätten uns auch nicht beschweren dürfen, wenn es etzwas enger geworden wäre. Egal, nehmen wir mit.

Nächste Woche ist Spielfrei wegen der Kreismeisterschaften. Danach heißt es gegen Dürboslar die nächsten beiden Punkte für den Aufstieg einzuholen.

Drucken E-Mail

Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)

eu dsgvo spacer

Auch wir sind verpflichtet, den Datenschutz ernstzunehmen und die ab dem 25.05.2018 geltenden neuen rechtlichen Regelungen zu berücksichtigen. Auch wenn wir selber nur wenige persönliche Daten unserer Website Besucher speichern, möchten wir es doch vermeiden, dass irgendeine hinterlistige, geldgierige Abmahnkanzlei unseren Internetauftritt dazu verwenden kann, Geld einzufordern, weil wir es versäumt haben, uns rechtzeitig abzusichern.

Aus diesem Grunde möchten wir jeden Besucher unserer Webseite verpflichten, bevor er von dieser Startseite zu einer anderen Seite des Webauftritts wechselt, die neue Datenschutzerklärung zu lesen.

bg bullet half 1 Impressum / Datenschutzerklärung

Bildquelle: http://www.amitego.com/de/bdsg-and-eu-dsgvo-requirement-for-verification/    

 

Wir suchen ...

... weitere Spieler aller Altersklassen zur Verstärkung unserer Herrenmannschaften und unserer Jugend- bzw. Schülermannschaften. Da wir derzeit keine Mädchen- bzw. Damenmannschaft gemeldet haben, sind selbstverständlich auch interessierte Tischtennisspielerinnen gerne willkommen.

Kommt doch einfach Mittwochs oder Freitags zu den  Trainingszeiten in unsere Halle und schnuppert mal rein! Wir freuen uns über jeden Neuzugang.