4. Spieltag

DJK Kohlscheid 2 - TTC Unterbruch 4

Deutlicher Sieg gegen stark ersatzgeschwächte Gäste

Die Zweitvertretung der DJK Kohlscheid gewinnt auch das vierte Spiel in Folge und bleibt damit weiterhin Tabellenführer.

Zu Gast war heute die vierte Mannschaft des TTC Unterbruch. (Wie viel Mannschaften haben die Bitte noch?!)

Heute spielten wir in gewohnter Aufstellung, mit der Ausnahme, dass Dirk Lübbe wegen „Männergrippe“ fehlte und Ralf Dossing seinen Urlaub an der niederländischen Küste verbringt. Ersetzt wurden beide durch Marc Dossing und dem Jugendspieler Christian Büttgenbach, welcher nun bereits zu seinem zweiten Einsatz bei uns kam. 

Aus den Doppeln heraus gelang uns ein guter Start. Jedes Doppel wurde gewonnen und man gab in allen drei Doppeln nur 2 Sätze an die Gäste aus Unterbruch ab.

Im Einzel starteten Fredi Reuls und Frank Siemens. Fredi gewann sein Spiel gegen die gegnerische Eins souverän mit 3:0, während Frank es drauf ankommen ließ und das Spiel erst im 5. Satz nach Hause brachte. Man darf hierbei nicht vergessen, dass er „mindestens 10 Nasse pro Satz kassiert hat.“

Im mittleren Paarkreuz gewannen Olaf Daubenspeck und Eric Rahn jeweils mit 3:0 und ließen hierbei nichts anbrennen.

Nun durfte auch endlich das untere Paarkreuz an den Tisch.

Marc gewann sein Spiel letztlich in vier Sätzen, wobei man hier anmerken muss, dass er zwei Sätze erst in der Verlängerung gewonnen hat. Auch hier: Chapeau für‘s gute Nervenkostüm!

Ebenfalls interessant wurde es am Nachbartisch, wo es Christian mit Julian Esser zu tun bekam. Vorab darf man hierbei sagen, dass Julian Esser zuvor gegen Marc Dossing und Eric Rahn auf den Kreismeisterschaften in Baesweiler angetreten ist und beiden jeweils bittere Niederlagen bescherte. Deshalb konnte sich Christian vorher ein paar „Tipps abholen“ und es gelang ihm, seinen Gegner 3:1 zu besiegen. Damit ist Christian weiterhin ungeschlagen in der 1. Kreisklasse unterwegs! Weiter so!

Somit stand es 9:0 für uns und an das Spiel konnte nach 1 Stunde und 10 Minuten ein Haken dran gemacht werden. Gemütlich ließ man den Abend noch bei Bier und guter Unterhaltung durch das Parallelspiel der ersten Mannschaft ausklingen.

 

Drucken E-Mail

Wir suchen ...

... weitere Spieler aller Altersklassen zur Verstärkung unserer Herrenmannschaften und unserer Jugend- bzw. Schülermannschaften. Da wir derzeit keine Mädchen- bzw. Damenmannschaft gemeldet haben, sind selbstverständlich auch interessierte Tischtennisspielerinnen gerne willkommen.

Kommt doch einfach Mittwochs oder Freitags zu den  Trainingszeiten in unsere Halle und schnuppert mal rein! Wir freuen uns über jeden Neuzugang.