10. Spieltag

TTC Höngen-Süsterseel - DJK Kohlscheid 2

Klarer Sieg im Spitzenspiel

Am 10. Spieltag der Saison ging es für uns zum weit entfernten Auswärtsspiel nach Höngen, wo uns die Erstvertretung des TTC Höngen-Süsterseel zum Spitzenduell emfpang. Beide Mannschaften traten bis auf einen Spieler beim TTC Höngen-Süsterseel in Bestbesetzung an.

Aus den Doppeln starteten wir wie gewohnt sehr gut und konnten alle Doppel deutlich ohne Satzverlust gewinnen. Somit ging es mit einer 3:0 Führung in die Einzel.

Fredi und Frank begannen ihre Einzel wie gewohnt mit einem Offensivfeuerwerk, mussten jedoch jeweils einen Satz abgeben und konnten somit nach schnellen 4 Sätzen die Platten bereits wieder als Sieger verlassen. Kaum war Fredis erstes Einzel vorbei, wurden die ersten Rufe nach kalten, goldgelben Erfrischungsgetränken laut ;-).

Danach durften Olaf und Dirk ihre Schläger in die Hand nehmen. Olaf hatte wenig bis gar keine Probleme mit dem Spiel seines Gegners. Vielleicht lag es auch daran, dass er auch einfach zu schnell war ;-). So gewann auch er sein Einzel verdient mit 3:1. Dirk hingegen machte es etwas spannender in einem engen Spiel gegen Theo Wirtz, welches erst im 5. Satz zu unseren Gunsten entschieden werden sollte. Nach spannenden Ballwechseln konnte Dirk den 5. Satz letztlich deutlich für sich entscheiden und uns zu einem 7:1 Zwischenstand verhelfen.

Nach kurzer Wartezeit griff nun auch das untere Paarkreuz in das Spielgeschehen ein. Eric fand in seinem Spiel gegen Rene Wirtz leider keinen Zugang und verlor am Ende verdient bereits nach 3 zügigen Sätzen. Somit stand es 7:1 für die Mannschaft aus Scheed. Für den 8. Punkt am Abend sorgte Ralf, welcher im Parallelspiel Sascha Ross nach 3 Sätzen verdient in seine Schranken verwies.
Somit waren wir klar mit 8:1 in Front, was bedeutet, dass nun erneut ein Punkt aus dem oberen Paarkreuz gefordert war, um den Siegpunkt einzufahren.

Beim Spiel der Einser sah es lange danach aus, dass Frank das Spiel nach verlorenem ersten Satz deutlich nach Hause bringen konnte, letztlich standen jedoch 2 verlorene Sätze auf den Spieltableau, so dass auch hier der Verlängerungssatz die Entscheidung bringen musste. Wie in den vorherigen Sätzen auch führte Frank erneut hoch, konnte diesmal aber den Sack zu machen undendlich einen Haken ans Spiel machen können... sehr zur Freude von Fredi.

Der wiederrum spielte zeitgleich am Nachbartisch und wurde zusehens nervöser, als er sah, dass Frank in den fünften Satz musste, da er bereits mit 0:2 Sätzen in Rückstand geraten war ;-).

Somit war es dann auch geschafft. Der 10. Sieg im 10. Spiel. Da nahm man auch gerne mal die „lange“ Rückfahrt in Kauf.

Drucken E-Mail

Wir suchen ...

... weitere Spieler aller Altersklassen zur Verstärkung unserer Herrenmannschaften und unserer Jugend- bzw. Schülermannschaften. Da wir derzeit keine Mädchen- bzw. Damenmannschaft gemeldet haben, sind selbstverständlich auch interessierte Tischtennisspielerinnen gerne willkommen.

Kommt doch einfach Mittwochs oder Freitags zu den  Trainingszeiten in unsere Halle und schnuppert mal rein! Wir freuen uns über jeden Neuzugang.