4. Spieltag

DJK Raspo Brand - DJK Kohlscheid 1

Punktgewinn bei der Samstagabendpremiere

Das erste Samstag Abendespiel in dieser Saison wurde bei Raspo Brand ausgetragen. In neuer Konstellation (Georg und Marc T konnten nicht spielen, dafür aber Frank aus der „2. Mannschaft“ dabei)

kamen wir aus den Doppeln gut raus (2:1). Erneut konnten das 1er und 2er Doppel punkten. Hierbei stellten wir im Vergleich zu letzter Woche Doppel 1 und Doppel 2 wieder um. Dies hatte den Grund, dass zum Einen Mark. K. noch nicht 100% fit war und zu Anderen das Spiel um Doppel 1 beim Training durch Philip und Markus gewonnen wurde. Thomas und Frank stellten unser 3er Doppel. Raspo Brand stellte auch aus taktische Gründen das 1er Doppel auf Position 2 und das 3er Doppel auf 1.

Mit der Führung im Rücken konnte dann Philip das erstes Einzel gewinnen. Achim verlor sein Einzel gegen einen bisher ungeschlagenen Norbert Theuer knapp in einem kämpferischen Spiel 2:3. In der Mitte kamen Marc K. und Thomas mit den ungewöhnlichen Spielweisen der Gegner nicht zurecht und verloren leider. Unten konnte Frank in einem überzeugenden und starken Spiel gegen den bisher ungeschlagenen Thomas Magraff souverän punkten. Markus verlor sein Einzel erneut unglücklich in allen drei Sätzen nur mit 2 Punkten Unterschied.

Zur „Halbzeit“ stand es also 4:5 aus Kohlscheider Sicht. Im vorderen Paarkreuz wurde dann 1:1 gespielt (Philip konnte gegen Norbert Theuer punkten). In der Mitte lief es dieses Mal besser, sodass Thomas und Marc in zwei sehr ansehnlichen Spielen 2 Punkte holen konnten und somit die Wende eingeläutet wurde.

Unten kam Frank mit der unheimlichen Abwehrschlacht von Daniel Rüttergs nur sehr bedingt zurecht. Zu viele Fehler auf hohe Bälle wurden ihm zum Verhängnis. Markus hatte gegen Thomas Magraff mit dem sehr variantenreichen Spiel immer wieder Probleme, sodass auch dieses Einzel trotz einiger Chancen leider auch verloren ging.

Im Anschlussdoppel konnte sich Markus wieder „berappeln“, sodass er mit Philip zusammen zumindest noch das unentschieden retten konnte (3:1). Zusammengefasst ein gerechtes Unentschieden gegen einen bisher noch verlustpunktfreien sehr sympathischen Gegner. Hervorzuheben sicherlich wieder die gelungenen Doppelkonstellationen.

Drucken E-Mail

Wir suchen ...

... weitere Spieler aller Altersklassen zur Verstärkung unserer Herrenmannschaften und unserer Jugend- bzw. Schülermannschaften. Da wir derzeit keine Mädchen- bzw. Damenmannschaft gemeldet haben, sind selbstverständlich auch interessierte Tischtennisspielerinnen gerne willkommen.

Kommt doch einfach Mittwochs oder Freitags zu den  Trainingszeiten in unsere Halle und schnuppert mal rein! Wir freuen uns über jeden Neuzugang.