15. Spieltag

Wir mussten jedoch auf Markus und Philipp verzichten, die Ihren Einsatz in unserer Ersten wahrnahmen. Als die Gastgeber vor dem Spiel mitbekamen, dass wir heute nicht in Bestbesetzung antraten, wurden sich Chancen ausgerechnet. 

In den ersten beiden Eingangsdoppeln gewannen Fredi/Thomas und Marc/Dirk souverän jeweils mir 3:0 Sätzen, so dass wir schnell mir 2:0 in Führung gingen. Dominik/Christian kamen Satz für Satz besser ins Spiel, mussten jedoch dann Ihren Gegnern doch zum Sieg gratulieren. Nach den Doppeln hieß es dann 2:1. Diese Führung wollten wir nicht wieder aus der Hand geben. 

Im ersten Einzel es Abend ging Thomas gegen Rudolf an den Tisch. Thomas hatte im ersten Satz Schwierigkeiten gegen die offensiv-sichere Spielweise seines Gegners. Im zweiten Satz hatte er sich besser auf das Spiel eingestellt und gewann diesen Satz deutlich. Die Entscheidung sollte hier im fünften Satz fallen, wo Thomas sich dann mit 11:5 durchsetzen konnte. Fredi hatte es an dem Tage mit einem gut aufspielenden Wolfgang zu tun. Fredi konnte leider nur den dritten Satz gewinnen, so dass er sein Spiel mit 1:3 verlor. 

Nun wollten wir in der „Mitte“ unsere Führung weiter halten bzw. ausbauen. Zweiteres gelang Marc und Dirk, die jeweils mit 3:1 Sätzen ihre Spiele gegen Helder und Thorsten nach Hause brachten. Zwischenstand: 5:2

In unteren Paarkreuz traten Dominik und Christian an. Beide spielten gut auf und trafen gute Bälle, hatten aber leider mit jeweils vier Sätzen gegen Volker und Fenwei das Nachsehen. Die Gastgeber konnten so auf 5:4 verkürzen. 

Im Topspiel des heutigen Abends entwickelte sich ein spannendes Match mit vorentscheidender Bedeutung. Fredi konnte sich dann schließlich mit 3:2 durchsetzen, nachdem aber beide Spieler Chancen auf den Sieg hatten. Thomas musste seinem Gegenüber am Nachbartisch nach drei Sätzen zum Sieg gratulieren. Zwischenstand: 6:5

Marc und Dirk gingen nun zum zweiten Mal an den Tisch. Marc konnte auch sein zweites Spiel für sich entscheiden und gewann deutlich mit 3:0. Dirk tat es ihm am Nachbartisch gleich und gewann ebenfalls deutlich mit 3:0. Nun brauchten wir noch einen Punkt um zwei wichtige Punkte für die Tabelle mit nach Kohlscheid zu entführen. Dies gelang dann Dominik, der nach verlorenem ersten Satz immer besser klarkam und dann verdient mit 3:1 gewann. 

Endstand: 9:5

Fazit: Nach früher Führung konnten wir sie das gesamte Match verteidigen und gewannen dann verdient. Vielen Dank an dieser Stelle an Dominik und Christian fürs mitspielen. Am kommenden Freitag ist der Tabellenzweite Hoengen zu Gast. Wir freuen uns schon auf ein tolles und spannendes nächstes Spiel.

Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)

eu dsgvo spacer

Auch wir sind verpflichtet, den Datenschutz ernstzunehmen und die ab dem 25.05.2018 geltenden neuen rechtlichen Regelungen zu berücksichtigen. Auch wenn wir selber nur wenige persönliche Daten unserer Website Besucher speichern, möchten wir es doch vermeiden, dass irgendeine hinterlistige, geldgierige Abmahnkanzlei unseren Internetauftritt dazu verwenden kann, Geld einzufordern, weil wir es versäumt haben, uns rechtzeitig abzusichern.

Aus diesem Grunde möchten wir jeden Besucher unserer Webseite verpflichten, bevor er von dieser Startseite zu einer anderen Seite des Webauftritts wechselt, die neue Datenschutzerklärung zu lesen.

bg bullet half 1 Impressum / Datenschutzerklärung

Bildquelle: http://www.amitego.com/de/bdsg-and-eu-dsgvo-requirement-for-verification/    

 

Wir suchen ...

... weitere Spieler aller Altersklassen zur Verstärkung unserer Herrenmannschaften und unserer Jugend- bzw. Schülermannschaften. Da wir derzeit keine Mädchen- bzw. Damenmannschaft gemeldet haben, sind selbstverständlich auch interessierte Tischtennisspielerinnen gerne willkommen.

Kommt doch einfach Mittwochs oder Freitags zu den  Trainingszeiten in unsere Halle und schnuppert mal rein! Wir freuen uns über jeden Neuzugang.